Bericht vom Spieltag 21.10.2017

Damen siegreich
Die Jungen gingen in Baiersbronn mit einem 1:1 aus den Doppeln. David Haug

brachte seine Mannschaft in Führung, ehe 3 Spiele in Folge verloren gingen. David Haugg konnte auch sein 2. Spiel gewinnen und verkürzte so zum 3:4. Die nächsten 2 Spiele wurden aber leider verloren und so musste man dem Gegner gratulieren.
Am Samstag hatte unsere 2. Damenmannschaft den TSV Betzingen zu Gast. Sie lag aber schnell mit 0:2 hinten. Sabine Schmid verkürzte auf 1:2, ehe die Gegner den alten Punktestand wieder herstellten. Auch im hinteren Paarkreuz wurden sich die Punkte zum 2:4 geteilt. Im Anschluss verloren Sabine und Franziska Schmid beide ganz knapp im fünften Satz. Im weiteren Verlauf konnte nur noch Carina Steeb ihr Spiel für sich entscheiden und so verlor man mit 3:6
Besser und noch spannender verlief das Spiel am Sonntag gegen den TTC Mühringen. Schnell lag man mit 1:4 hinten. Doch dann konnten Sabine Schmid, Verena Riedt und Franziska Schmid ihre Spiele zum 4:4 Ausgleich gewinnen. Das hintere Paarkreuz hatte im Anschluss aber wieder das Nachsehen, ehe Verena Riedt und Franziska Schmid zum 6:6 ausglichen. Nachdem Nadine Bohnet ihrer Gegnerin gratulieren musste, behielt Sabine Schmid die Nerven und gewann ihr Spiel im fünften Satz. So belohnten sich unsere Damen nach einem langen Wochenende mit einem Punkt.
Schneller verlief das Spiel der 1. Damenmannschaft sie gewann mit der Aufstellung Klara Misurak, Nejla Yaman, Sabine Holzwarth und Verena Riedt klar mit 8:0 gegen die Spielerinnen aus Gnadental.
Die 2. Mannschaft musste am Samstag nach Mitteltal fahren. Leider hatten sie hier keine Chance, den Ehrenpunkt für unsere Männer holte, wie schon letzte Woche, Silas Kübler.