Damen müssen kämpfen

Ergebnisse vom 09.03.2019:
7:7 Damen I – Reutlingen I
2:8 Damen II – Sindelfingen III
9:3 Herren II – Cresbach II

Damen müssen kämpfen / Herren II stärker als ihr Gegner
In zweierlei Hinsicht ist im Damenlager nun kämpfen angesagt.
Unsere 1. Damenmannschaft muss für den Rest der Runde auf ihre Nummer eins Klara Misurak verzichten und sich daher nicht mehr nach oben sondern zur Mitte ausrichten.
Unsere 2. Damenmannschaft bräuchte ganz dringend noch ein paar Punkte, um sich den Klassenerhalt in der Landesliga zu sichern.
So war der vergangene Spieltag ganz im Zeichen von diesen Zielen.
Die 1. Damenmannschaft spielte mit Nejla Yaman (1), Sabine Holzwarth (2), Verena Riedt (1) und Julia Neff (2) und konnte nur einmal, und zwar zum 7:6, in Führung gehen. Bis dahin kämpften unsere Ladies ganz tapfer um jeden Punkt. Leider aber reichte es nicht zum Sieg, denn das Schlusseinzel gewann die Nr. 2 von Reutlingen gegen die an diesem Tag schon zweimal erfolgreiche Julia Neff. Die nächsten beiden Auswärtsspiele werden nun mit Spannung erwartet. Am 23.3. beim Tabellenersten in Neckarsulm und am nächsten Tag, sonntags beim Tabellenletzten aus Gröningen-Satteldorf. Wenn unser Damenteam auch derzeit noch den 2. Tabellenplatz belegt, ist Hauptaugenmerk zum jetzigen Zeitpunkt, noch ein paar wichtige Punkte zum sicheren Klassenerhalt zu sammeln.
Die 2. Damenmannschaft, die in ständig wechselnder Aufstellung bisher noch nicht viel gewinnen konnte, hatte den Tabellenführer Sindelfingen III zu Gast. Doch rückblickend ist zu sagen, dass trotz dem doch klar scheinenden Ergebnis von 2:8 durchaus ein oder sogar zwei Punkte drin gewesen wären. Denkbar schlecht ging es los, indem beide Doppel und das erste Einzel verloren wurden. Franziska Schmid und Isabelle Vees bliesen danach aber zum Angriff und erreichten den 2:3 Zwischenstand für ihr Team. Und wenn, ja wenn die nächsten beiden Spiele nicht unglücklich im 5. Satz verloren gegangen wären, dann hätten unsere Damen doch noch Licht am Horizont erblicken können. Aber wie sie schon alle lesen können, – einfach zu viel „wäre – hätte – können“! Nun gilt es am nächsten Samstag zu Hause um 14 Uhr gegen Weil der Stadt Punkte zum Anschluss an das Mittelfeld zu sammeln. Nicht einfach, aber unsere Damen kämpfen um jeden Punkt. Zu einem Nichtabstiegsplatz fehlen derzeit nur 2 Punkte. Und diesen Platz hat Weil der Stadt inne.
Die 2. Herrenmannschaft spielte im Derby mit weiblicher Unterstützung in der Aufstellung Hans Schmidt (2), Silas Kübler (1), Uwe Kübler (2), Catrin Vetter (1), Waldemar Darif und Nadine Bohnet (1) gegen Cresbach II. Nach den Doppeln führten wir mit 2:1. Voller Elan und Siegeswillen zog unsere Zweite auf 6:1 davon, ehe M. Kaiser und M. Florentin die Cresbacher wieder etwas heranbringen wollten. Aber nachdem Nadine Bohnet und Hans Schmidt jeweils in vier Sätzen siegte, blieb es Uwe Kübler vorbehalten, den Heimsieg mit 9:3 sicher unter Dach und Fach zu bringen. Nun belegt unsere 2. Herrenmannschaft den guten 3. Platz.

Maibaum aufstellen und Miteinander im Haus des Gastes

Am Montag, 30. April um 18.30 Uhr findet im Kurgarten Lützenhardt das traditionelle Maibaumaufstellen, von Hand durch Vertreter der Lützenhardter Vereine, statt. Tags zuvor werden die Kinder des Herz-Jesu Kindergartens den Baum festlich schmücken.
Anschließend wird bei Musik und Programm im Haus des Gastes in den Mai getanzt.
Flyer

Es lief schon mal besser ….

Kein gutes Wochenende für den TTC Lützenhardt
Ergebnisse
Mädchen
TV Calmbach : TTC Lützenhardt 3:2
Jungen
TTC Loßburg-Rodt : TTC Lützenhardt 6:0
Herren
TTC Loßburg-Rodt : TTC Lützenhardt 9:3

Die Reise der Mädchen ging nach Calmbach, durch 2 Siege von Diana Darif stand es nach den Einzeln 2:2. Im Doppel hatten sie und Alexa Maute jedoch das Nachsehen und so konnte man keinen Punkt mit nach Hause nehmen.
Nicht besser lief es bei den Jungen, sie verloren klar mit 6:0 gegen den TTC Loßburg.
Auch die Herren mussten in Loßburg antreten. Hier lagen sie schnell mit 0:4 hinten, ehe Martin Schmid auf 1:4 verkürzen konnte. Im weiteren Verlauf konnten nochmals Martin Schmid und Hans Draxler je ein Spiel für sich entscheiden, doch dies reichte nicht zu einem Punktgewinn. Am Ende musste man den Gegnern zum 9:3-Sieg gratulieren.

Vorschau
Samstag, 14.04.2018
Jungen
14:00 Uhr SV Mitteltal : TTC Lützenhardt
Damen
14:30 Uhr TTC Lützenhardt II : SV Böblingen III
16:00 Uhr VfR Altenmünster : TTC Lützenhardt

Damen wieder erfolgreich

Ergebnisse
Nachwuchscup Mädchen:
TTC Lützenhardt – SF Salzstetten 5:5
Jungen:
TTC Lützenhardt – TTC Mühlen 1987 6:0
TTC Lützenhardt – TSV Freudenstadt 0:6
Damen:
TSV Untergröningen – TTC Lützenhardt 1:8
Schönbuch – TTC Lützenhardt II 1:8
Herren
Lützenhardt – TTC Mühringen III 2:9

Erfolgreiches Wochenende für Damenmannschaften
Beide Damenmannschaften Weiterlesen

Erfolgreiches Wochenende für TTC Lützenhardt

Erfolgreiches Wochenende
Ergebnisse
Herren II : TTC Mühringen V 6:0
TTC Gnadental : Damen II 0:8
Die 2. Herrenmannschaft gewann kampflos gegen den TTC Mühringen, der Gegner konnte leider keine Mannschaft stellen.
Ebenfalls zu null gewann die 1. Damenmannschaft gegen den TTC Gnadental. Klara Misurak, Nejla Yaman, Sabine Holzwarth und Verena Riedt gaben insgesamt nur 6 Sätze ab und gingen nach knapp 2 Stunden als klare Siegerinnen vom Tisch.
Volle Halle wird am Wochenende erwartet. Am Samstag spielen die erste und zweite Damenmannschaft zu Hause. Die 1. Damenmannschaft darf dann nochmal am Sonntag um 11 Uhr zum Spitzenspiel gegen die Damen II aus Schönmünzach ran. Hier würden sich unsere Mädels ebenfalls über zahlreiche Unterstützung freuen. Für Speis und Trank ist gesorgt.

Vorschau:
Samstag, 10.03.2018
10.00 Uhr Baiersbronn III : Jungen
14.30 Uhr Damen II : Mühringen
16.00 Uhr Baiersbronn III : Herren II
17.30 Uhr Damen I : Berg
18.00 Uhr Grüntal III : Herren I
Sonntag, 11.03.2018
11.00 Uhr Damen I : Schönmünzach II

Montag, 12.03.2018
18.30 Uhr Mädchen : Altheim

Bericht vom 27.01.2018

Ergebnisse
Jungen
CVJM Grüntal IV : TTC Lützenhardt 1:6
Damen
TSV Betzingen II : TTC Lützenhardt II 8:2
TSV Herrlingen II : TTC Lützenhardt I 2:8
Herren
FC Untertalheim : TTC Lützenhardt I 8:8

Start in die Rückrunde durchwachsen
Der Start in die Rückrunde gestaltete sich für die Lützenhardter Tischtennismannschaften durchwachsen.
Die erste Damenmannschaft festigte Weiterlesen